Nach 10 Wochen ist Schluss: Aktive Anflugkarten auf MFD und iPad

0

Im Dezember ist es mir zum ersten Mal passiert. Und es ist tatsächlich ärgerlich. Nachdem ich über zwei Monate kaum geflogen bin habe ich das elektronische Update der Anflugblätter in meiner Cirrus vergessen. Als ich dann kurz vor Weihnachten doch noch einen Flug machen wollte kam die Überraschung: Nach dem Start der Avionik wurde die Anflugkarte meines Heimatflugplatzes mit dem dicken Schriftzug “Not for Navigation” eingeblendet, vor allem aber waren die Karten nicht mehr aktiv. Das heißt sie konnte zwar zur Ansicht aufgerufen werden, zeigten aber keine Flugzeug-Position mehr an.

Hintergrund: Jeppesen und Avidyne haben gemeinsam beschlossen, dass in das MFD geladene Anflugblätter maximal 10 Wochen lang benutzt werden können. Danach muss das entsprechende Karten-Update geladen werden, oder aber die Karten werden inaktiv.

Offenbar will Jeppesen verhindern, dass VFR-Piloten sich ein Mal pro Jahr ein Trip-Kit kaufen und so kostengünstig ein Jahr lang Anflugblätter auf dem MFD und/oder dem iPad benutzen können. Mit der 10-Wochen-Regelung werden Piloten gezwungen, ein Abonnement für JeppView abzuschließen.

Share.

About Author

1995-2002 Editor at fliegermagazin, 2004-2008 Editor in Chief of Airbus Magazine "Planet Aerospace". Since 2002 Book Author and free lance aviation journalist and photographer. Private Pilot with IFR rating. Other ratings: CRI, Aerobatic, MEP (expired).

Comments are closed.